Im Englischen wird der Sinn hinter „go digital“ vielleicht intuitiv verstanden.
Und wie Sie wissen, kann dies sehr viel Unterschiedliches bedeuten.

Wir sprechen in der Regel davon, dass Informationen und Geschäftsprozesse in´s Internet verlagert werden, ja dass letztlich keine PC-s oder lokalen Netzwerke mehr in der Firma existieren, sondern nur noch Bildschirme, Tastaturen oder andere Zugangsgeräte, über die Webansichten generiert sowie Eingaben und Ausgaben von Daten vorgenommen werden können.

Vielleicht kann folgende Übersicht helfen, um einige Schwerpunkte der Digitalisierung zu unterscheiden:

  • Nutzung von Online-Speichern

  • Darstellung Ihres Unternehmens über eine Homepage („Webvisitenkarte“)

  • Verlagerung (oder parallele Organisation) einzelner Geschäftsprozesse via Web wie etwa Auftragsbearbeitung und Verkauf, Lagerhaltung oder Finanzbuchhaltung
  • Ergänzung von Marketingmaßnahmen wie etwa Banner- oder Displaywerbung auf Fremdseiten, Werbung in sozialen Medien oder Kundenzuführung über Google-Adwords

  • Zusätzlicher oder alleiniger Betrieb eines kompletten Lagerverwaltungs-, Verkaufs-, Bezahl-und Rechnungslegungssystems mit Versandservice in Form einer „Shop-Lösung“, in der die Übergabe der Geschäftsvorfälle an die Finanzbuchbuchhaltung bis zum automatisierten Auslesen der Zahlungseingänge von den Bankauszügen integriert sein kann

  • Einrichtung eines internetbasierten Kommunikations- und Dokumentenmanagementsystems

  • Nutzung moderner Cloud-Systeme, in der fast alle betrieblichen Datenbestände verwaltet und ebenso fast alle betrieblichen Prozesse organisiert werden, wie Anlagenverwaltung, Vertrieb, Marketing/Vertriebssteurung, Kundenverwaltung, Personalwirtschaft, Auftragsbearbeitung, Faktura, Kassenlösungen, Lagerhaltung, Reporting, interne Kommunikation und Organisation

Wer heute an der Schwelle der Gründung eines Unternehmens oder auch vor der Einführung internetbasierter Modernisierungen oder Erweiterungen steht, sollte ganz sicher im Vorfeld viel Zeit in Überlegungen investieren, ob bzw. wie diese Lösungen

  • kostenbewusst entwickelt und gewartet (administriert) werden können,
  • einen möglichst hohen Sicherheitsstandard erfüllen (gegen unerwünschte Fremdeinwirkung geschützt werden können) ,
  • an neue Entwicklungen angepasst werden (können),
  • ständig hohe Fremdleistungen oder eigene Personalressourcen binden,
  • schrittweise im Umfang und Komplexität ausgebaut werden können,
  • durch das bestehende Personal umgesetzt bzw. beherrscht werden können.

In vielen Fällen ist es sinnvoll, vor der Einführung von E-Commerce-Lösungen eine möglichst umfassende Rentabilitätsrechnung und Folgeabschätzung anzustellen, sofern die Gesamtkosten der Anschaffung bzw. Entwicklung (Anpassung), des laufenden Betriebs, der laufenden Wartung/Modernisierung sowie die voraussicht-lichen Auswirkungen auf vorhandene Kosten, Umsatz und Gewinn vor Beginn abschätzbar sind.

Oft lohnt sich auch vorab eine intensive Marktanalyse, ein Anbieter-, Produkt- oder Leistungsvergleich, bevor die Investitions- oder Vertragsentscheidungen gefällt werden.
Ebenso sinnvoll kann es sein, eine Ausschreibung vorzunehmen, um Angebotsvergleiche vornehmen zu können.

Nichts kann in diesem Bereich fataler sein, als einen erstbesten Vorschlag anzunehmen, der zu kurz gedacht ist und in 2 Jahren zu einem kompletten Systemwechsel führt, da die Wachstumsmöglichkeiten des ersten Systems erschöpft sind, der Anbieter sich vom Markt zurückgezogen hat oder die Folgekosten derart gestiegen sind, dass kein rentabler Betrieb mehr möglich ist.

Insofern bieten wir gern an, bei der konzeptionellen strategischen Planung solcher Vorhaben behilflich zu sein, nachdem wir Ihre Anforderungen, betrieblichen Voraussetzungen und personellen Möglichkeiten sowie auch Ihre wirtschaftlichen Eckdaten kennen.  

Hier finden Sie weitere Anregungen für Aufgabenstellungen,  die Ihrem Bedarf vielleicht nahe kommen:

  • Als Anbieter im Internet gefunden werden / Kontaktinformationen bereitstellen
  • meine Firma/Produkte/Dienstleistungen umfassender präsentieren bzw. Angebote meiner Firma/als Freiberufler veröffentlichen (kein Verkauf)
  • Informationen veröffentlichen (Archiv aufbauen von Bildern, wertvollen Inhalten, Videos usw., Dokumenten)
  • Informationen zum direkten Verkauf per Download bereitstellen
  • Kundenkommunikation über das Web fördern / Anfragen über die Webseite erhalten
  • einen Web-Shop zum direkten Verkauf von Produkten (Leistungen) betreiben
  • einen Web-Shop zur direkten Vermietung von Sachen/Objekten betreiben
  • Buchungsportal für eine oder mehrere Immobilien oder für Reisen errichten
  • Online-Marketing intensivieren
  • Online-Affiliate betreiben (auf fremden Seiten Angebote bewerben mit Verlinkung auf Ihre Seite)
  • Vertriebssteuerung (Abrechnung von Provisionen für Empfehlungen, die andere aussprechen bzw. Nutzen von Vertriebspartner-Login´s, Kunden-empfehlen-Kunden-Programm, Multi-level-marketing, Struktur-, Regional- oder Direktvertrieb steuern)
  • eine Community / ein Forum / ein soziales Netzwerk aufbauen (hohe Besucherzahlen generieren, ein zunehmend größeres aktives Netzwerk von Besuchern meiner Seite mobilisieren)
  • Menschen (Firmen, Institutionen) zu Spenden, Beteiligungen, zum Funding, zum Sponsoring motivieren oder den direkten Abschluss der Transaktionen über das Web ermöglichen)
  • Seiten mit reiner Werbefunktion erstellen - soll auf andere Webanwendungen führen (landingpages)
  • "Branchenbuch" - Anbietergruppen präsentieren - ein Anbieterportal errichten (die Seite soll bestimmte Zielgruppen/Anbieter repräsentieren bzw. ihren Vertretern die Möglichkeit geben, sich hier einzutragen bzw. über diese Seite bei diesen direkt zu bestellen)
  • Versteigerungsportal errichten
  • Spendenportal errichten
  • Messeportal errichten
  • einen Livechat zur Verfügung stellen
  • eine Seite für Anbieter von Liveberatung oder Livedarbietungen via Audio-/ Videostream errichten (Eventuell Einbindung von Mehrwertdiensten)
  • ein Web-Konferenz- oder Tutoring-System errichten
  • eine Webseite so erstellen, dass diese von Ihnen selbst gepflegt werden kann, aktualisiert, erweitert und Inhalte von anderen eingebracht werden können (Publikums-Blog)

Schreiben Sie uns einfach in wenigen Sätzen, was Sie sich vorstellen, an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Wenn Ihre Vorstellungen konkret sind, können Sie auch eine Kostenabschätzung über den Webkalkulator vornehmen.

 

Bei Fragen rufen Sie uns an

Telefon
030-54 90 77 68
Telefon
030-54 90 77 68

Haben Sie Fragen?

Dann nutzen Sie einfach das Kontaktformular für eine Anfrage.
zum Kontaktformular